Prophetisches Gebet

Wenn jemand hingegen eine prophetische Botschaft verkündet, richten sich seine Worte an die Menschen; was er sagt, bringt ihnen Hilfe, Ermutigung und Trost. 1. Korinther 14,3

In regelmässigen Abständen bieten wir dir nach dem Gottesdienst ein prophetisches Gebet an. Eine Gruppe prophetisch begabter Menschen nimmt sich für dich 10 bis 15 Minuten Zeit, um auf Gott zu hören. Sie geben dir Worte mit, von denen wir glauben, dass sie Gott für dich auf dem Herzen liegen. Du bekommst diese Worte, Eindrücke oder Bilder in schriftlicher Form. Dann bitten wir dich, alles zu prüfen und das Gute zu behalten. (1. Thess. 5,21). In diesem Moment können wir pro Sonntag für zwei Menschen auf Gott hören.

Termine:

Termine:

14.07.2024 10:30
Gottesdienst
18.08.2024 10:30
Fokus.talk mit Beat Müller (anschl. Essen)
08.09.2024 10:30
Gottesdienst

Dein Umgang mit persönlicher Prophetie

Echte Prophetie steht immer im Einklang mit dem geschriebenen Wort Gottes. Eine Weissagung, die im offensichtlichen Widerspruch zur Bibel steht, wirf weg.

Bringe die Verse, Eindrücke und Bilder, die du für dich bekommen hast, vor Gott. Denke darüber nach, bete und lass dir von Gott zeigen, wie du sie verstehen kannst. Lass dir von Gott die nächsten Schritte der Umsetzung zeigen.

Wenn du merkst, dass du mit einem Wort im Moment nichts anfangen kannst, lege es getrost beiseite und lass es los. Wenn es von Gott ist, wird er es dir zu seiner Zeit bestätigen.

Es kann hilfreich sein, wenn du deine Eindrücke und Fragen mit deinem Berater, deinem Seelsorger oder mit Menschen deines Vertrauens besprichst.

Wie du mit den Eindrücken umgehst, ist deine Sache, wir können dafür keine Verantwortung übernehmen.