Schutzmassnahmen

Seit dem 1. Oktober 2020 halten wir uns an das "Schutzkonzept kirchliche Veranstaltungen für Freikirchen", herausgegeben vom Dachverband der Freikirchen

Hier kannst du das Konzept downloaden

Hier kannst du die Massnahmen FokusKöniz downloaden

Solidarisch handeln

  1. Wir wollen gefährdete Menschen und uns selber so weit wir können schützen.
  2. Wir wollen uns vor den Quarantäne Vorschriften schützen. Würde ein infizierte Person eine unserer Veranstaltungen besuchen, müssten wir nicht in Quarantäne, sofern wir uns an die Massnahmen halten.

Eigenverantwortlich handeln

  • Personen mit Krankheitssymptomen bitten wir daheim zu bleiben
  • Wir halten uns an die Mindestabstände, auch bei Gesprächen. 1,5 Meter.
  • Bei der Begrüssung verzichten wir auf Händeschütteln und Umarmungen.
  • Wir erfassen die Kontaktdaten der Besucher beim Eingang. 
  • Die Hände sind zu desinifizieren. Material steht bereit.
  • Lift bitte nur mit Personen vom eigenen Haushalt benutzen.
  • Ab Mo 12. Oktober gilt generelle Maskenpflicht in öffentlichen Räumen, auch in Gottesdiensträumen.
  • Wir lüften vorher und zwischendurch gründlich.
  • Essen: Wir verzichten im Moment auf Spaghetti! Aber wir können nach dem Gottesdienst gut picknicken. 

Kontaktperson Schutzmassnahmen

Andreas Bergmann, Enggisteinstrasse 42, 3076 Worb, Tel. 077 481 97 07, Mail: aebergmann@bluewin.ch