6. Mai 10h30

Hier steht das Gebot für die Tötung eines Mitmenschen durch den Einzelnen und meinte ursprünglich nur ungesetzliches, willkürliches Töten. Das Gebot schloss also das Töten im Krieg oder die durch die Gemeinschaft angeordnete Tötung, wie die Todesstrafe, nicht mit ein. Später erweiterte sich die Bedeutung auf alles, was sich gegen menschliches Leben richtet. Dazu gehört auch die Diskussion um das vorgeburtliche Leben bzw. den Umgang in der Forschung mit Embryonen.

2. Mose 20,13

Du sollst nicht töten.