Vertiefung und Ergänzung

Für deine persönliche Vertiefung der aktuellen Predigtserie. 

4. Teil 4 Durch Liebe aufgebaut

(NGÜ) Denn wir sollen keine unmündigen Kinder mehr sein; wir dürfen uns nicht mehr durch jede beliebige Lehre vom Kurs abbringen lassen wie ein Schiff, das von Wind und Wellen hin und her geworfen wird, und dürfen nicht mehr auf die Täuschungsmanöver betrügerischer Menschen hereinfallen, die uns mit ihrem falschen Spiel in die Irre führen wollen. Stattdessen sollen wir in einem Geist der Liebe an der Wahrheit festhalten, damit wir im Glauben wachsen und in jeder Hinsicht mehr und mehr dem ähnlich werden, der das Haupt ist, Christus. Ihm verdankt der Leib sein gesamtes Wachstum. Mit Hilfe all der verschiedenen Gelenke ist er zusammengefügt, durch sie wird er zusammengehalten und gestützt, und jeder einzelne Körperteil leistet seinen Beitrag entsprechend der ihm zugewiesenen Aufgabe. So wächst der Leib heran und wird durch die Liebe aufgebaut. Epheser 4,14-16


Podcast

Erstellt: 31. Oktober 2018
Autor: bibletunes

Epheser 4 Teil 4

Podcast zu Epheser 4,14-16 von Detlef Kühlein, bibletunes





Nicht mehr unmündig:

  • Menschen werden/heißen Christen, weil Christus in ihnen lebt. Chris-tus ist gekommen, um eine „christliche Rasse“ hervorzubringen.
  • „… wir dürfen uns nicht mehr durch jede beliebige Lehre vom Kurs abbringen lassen“ (4,14).
  • Unmündige sind wankelmütig, weil sie ständig ihre Meinung ändern. Mündige sind standhaft und selbstsicher, weil sie wissen wer sie sind und was (resp. an wen) sie glauben.
  • Jesus ist die Wahrheit und unser Fundament. Je mehr wir in der Wahr-heit gegründet sind, desto sicherer werden wir.

Die Wahrheit in Liebe reden:

  • „Stattdessen sollen wir in einem Geist der Liebe an der Wahrheit festhalten“ (4,15).
  • Paulus sagt in 1. Korinther 4,15: „Denn selbst wenn ihr Tausende von Erziehern hättet, die euch in eurem Christsein voranbringen, hättet ihr deswegen noch lange nicht tausend Väter.“
  • Liebe und Wahrheit gehören zusammen wie zwei Seiten einer Münze. Wahrheit ohne Liebe ist zu hart und Liebe ohne Wahrheit zu weich. Liebe wird ummantelt von Wahrheit, wie Wasser, das durch ein Rohr fließt.
  • In einer Familie ist die Liebe der Eltern zueinander prägender, als die Liebe der Eltern zu ihren Kindern! Wenn Eltern sich lieben, fühlen sich Kinder sicher.
  • Liebe ist attraktiv. Wenn Christen einander lieben, zieht das Menschen, die Jesus noch nicht kennen, an. Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe; Zuneigung, Annahme, Anerkennung, Ermutigung.

Wachsen und reifen

  • Christus ist das Haupt (der Leiter), dem der Leib Jesu (Christen) das Wachstum verdankt.
  • „Jeder Körperteil leistet seinen Beitrag entsprechend der ihm zugewiesenen Aufgabe“ (v.17b), d.h. jeder Christ dient mit den Gaben, die Jesus ihm gegeben hat. Jede Gabe und jeder Christ ist wichtig!
  • Der Leib wird durch Gelenke zusammengefügt, -gehalten und gestützt. Liebe „schmiert“ die Gelenke. Wo dieses Schmiermittel fehlt entsteht Rheuma.
  • Ziel: Dass die Gemeinde wächst & reift > „so wächst der Leib heran und wird durch die Liebe aufgebaut“ …„mehr und mehr dem ähnlich werden, der das Haupt ist, Christus“ (V.15-16).

 

Lieben und dienen:

  • Die Liebe ist größer als die Gaben > siehe 1. Korinther 13.
  • Wer seine Fähigkeiten für Jesus einsetzt und der Gemeinde dient, sammelt Schätze im Himmel (Matthäus 6,19-24).

Impulse

  • Was ist deine Motivation? Prüfe dich selbst, aus welchem Antrieb heraus du das nächste Mal etwas für einen anderen tust.
  • Fühlst du dich bereit, selbst zu unterscheiden zwischen guter, biblischer Lehre und anderen, falschen Aus-sagen? > Jesus rüstet dich mit dem Heiligen Geist aus. Durch den Geist Gottes wirst du unterscheiden lernen und erkennen, welche Lehre von Gott ist.
  • Bist du bereit, deine Fähigkeiten und Gaben ganz für Gottes Absichten einzusetzen und ihm dadurch zu dienen?