Vertiefung und Ergänzung

Für deine persönliche Vertiefung der aktuellen Predigtserie. 

4. Teil 3 Wachsen und Reifen

(NGÜ) Jedem Einzelnen von uns hat Christus einen Anteil an den Gaben gegeben, die er in seiner Gnade schenkt; jedem hat er seine Gnade in einem bestimmten Maß zugeteilt. Darum heißt es in der Schrift: »Als er im Triumphzug zur Höhe hinaufstieg, hat er Gefangene mit sich geführt und Geschenke an die Menschen verteilt.« Wenn hier steht: »Er ist hinaufgestiegen«, dann muss er doch ´zunächst einmal` hinuntergestiegen sein – hinunter bis in die tiefsten Tiefen der Erde. Und er, der hinuntergestiegen ist, ist dann auch wieder hinaufgestiegen bis über den höchsten aller Himmel, um so das ganze Universum ´mit seiner Gegenwart` zu erfüllen. Er ist es nun auch, der ´der Gemeinde` Gaben geschenkt hat: Er hat ihr die Apostel gegeben, die Propheten, die Evangelisten, die Hirten und Lehrer. Sie haben die Aufgabe, diejenigen, die zu Gottes heiligem Volk gehören, für ihren Dienst auszurüsten, damit ´die Gemeinde`, der Leib von Christus, aufgebaut wird. Das soll dazu führen, dass wir alle in unserem Glauben und in unserer Kenntnis von Gottes Sohn zur vollen Einheit gelangen und dass wir eine Reife erreichen, deren Maßstab Christus selbst ist in seiner ganzen Fülle. Epheser 4,7-13


Podcast

Erstellt: 31. Oktober 2018
Autor: bibletunes

Epheser 4 Teil 3

Podcast Epheser 4,7-13 von Detlef Kühlein, bibletunes





Verteilung von Aufträgen mit Gaben:

  • Jedem Einzelnen von uns hat Christus einen Anteil an den Gaben …geschenkt (4,7).
  • Jesus hat die größte Schlacht gewonnen, nämlich diejenige gegen Sünde, Tod und Teufel. Christus besitzt das volle Maß aller Gaben. Je-sus verteilt die Gaben auf alle Christen, wie Er will.
  • Jesus schenkt jedem Menschen die Gaben, die er braucht um Jesu Aufträge auszuführen.
  • Nur gemeinsam können wir Christus angemessen repräsentieren. Wir brauchen und ergänzen uns gegenseitig (unterschiedliche Gaben), um Christus zu ehren und Menschen zu dienen:
  • 1. Korinther 12,12: Denkt zum Vergleich an den menschlichen Körper! Er stellt eine Einheit dar, die aus vielen Teilen besteht; oder andersherum betrachtet: Er setzt sich aus vielen Teilen zusammen, die alle miteinander ein zusammenhängendes Ganzes bilden. Genauso ist es bei Christus.
  • Jeder Christ ist ein „lebendiger Stein in Gottes Bau“ und deshalb ist jeder wichtig!

Zurüstung der Gemeinde:

  • Er ist es nun auch, der der Gemeinde Gaben geschenkt hat: Er hat ihr die Apostel gegeben, die Propheten, die Evangelisten, die Hirten und Lehrer (4,11).
  • Bei diesen fünf Gaben geht es nicht um Funktion oder Ansehen, sondern um das Ausführen von Aufträgen. Gott hat Paulus zum Apostel berufen; er hat sich das nicht selbst ausgedacht. Und er hat viel gelitten beim Ausführen von Gottes Aufträgen.
  • Sie haben die Aufgabe, diejenigen, die zu Gottes heiligem Volk gehören, für ihren Dienst auszurüsten, damit die Gemeinde, der Leib von Christus, aufgebaut wird (4,12).
  • Aufgabe: Die Gemeinde unterstützen, zum Dienst (Gott und den Menschen dienen) ausrüsten.
  • Ziel: Aufbau der Gemeinde, des Leibes Jesu – wachsen (Quantität) und reifen (Qualität).

Eine reife Braut für Jesus.

    Wenn unsere Kinder in „einer süßen Phase“ sind, möchten wir am liebsten die Zeit anhalten. Wenn sie dann Teenager sind, die Zeit lieber beschleunigen … Doch die größte Freude für Eltern ist, wenn sie sehen, wie aus ihren Kindern reife Erwachsene geworden sind.

• Gott wünscht sich eine reife Braut für seinen Sohn, keine christlichen Babies. Wenn wir verschiedene Bibel-übersetzungen vergleichen, erhalten wir ein klareres Bild:

• HfA: Wir sollen zu mündigen Christen heranreifen, zu einer Gemeinde, in der Christus mit der ganzen Fülle seiner Gaben wirkt.

• Elb: … bis wir alle hingelangen zur Einheit … zur vollen Mannesreife, zum Maß der vollen Reife.

• NGÜ: … dass wir eine Reife erreichen, deren Maßstab Christus selbst ist in seiner ganzen Fülle.

• GNB: … dass wir alle zusammen den vollkommenen Menschen bilden, der Christus ist, und hineinwachsen in die ganze Fülle, die Christus in sich umfasst.

• NLB: … sodass unser Glaube zur vollen Reife gelangt und wir ganz von Christus erfüllt sind.

• Wie werden wir reif? Das verrät Paulus uns in Philipper 1,6: „Ich bin überzeugt, dass der, der etwas so Gutes in eurem Leben angefangen hat, dieses Werk auch weiterführen und bis zu jenem großen Tag zum Abschluss bringen wird, an dem Jesus Christus wiederkommt.“

• Wann sind wir erwachsen und reif? Wenn wir „ganz von Christus erfüllt“ sind. 

Impulse

  • Bei welchen Menschen hast du eine besondere Begabung entdeckt? Setzt diese Person ihre Gabe auch ein?
  • Hast du auch schon verglichen: „Wenn ich doch so wäre wie …“? Du bist einmalig. Danke Gott für die Gaben, die Er DIR geschenkt hat und sei nicht eifersüchtig auf die Gaben anderer!
  • Welche Aufgaben machen dir Freude? Daran kannst du erkennen, welche Begabungen Gott dir gegeben hat.
  • Was ist Gottes Ziel mit dir? Womit könntest du Gott am besten dienen? Es muss nicht etwas Außergewöhn-liches sein. Vielleicht ist es, dass du gut zuhören kannst oder dich gern in Menschen investierst, z.B. als Jungscharleiter.
  • Rede mit Gott darüber und frage einen guten Freund, was er/sie für Begabungen in dir sieht.